• Historisches

Die Anfänge des Boulderns in der Eifel und in NRW

Die Geburtsstätte des Boulderns in der Eifel dürfte wohl in der Nordeifel bei Nideggen liegen. Leider ist die genaue chronologische Reihenfolge der geschichtlichen Ereignisse für uns nicht mehr recherchierbar, da das Bouldern in der Eifel anfangs keinen besonderen Stellenwert besaß. Schon zu Anfang der Sportkletterbewegung wurde in der Eifel gebouldert, jedoch stand der Trainingseffekt mehr im Vordergrund, als die Disziplin des Boulderns an sich. 

Wer mit dem Bouldern in der Eifel begonnen hat, kann man nicht mit Bestimmtheit sagen. Jeder hat wohl mal hier oder da gebouldert. Einige namhafte Boulder entstanden so schon in den 80er Jahren, in denen beispielsweise Benno Bressler seine Kraft der staunenden Klettergemeinde bewies, indem er an einem wirklich kleinen Reibungsgriff des "Stollbergers" (Effelslay-Nordeifel) einen einarmigen Klimmzug vollbrachte. Michael Schmitz, auch "Juni" genannt, beging an der linken Seite des Stollbergers "Juni’s Boulder", einen Boulder mit Sitzstart, der auch heute noch mit 6c+ Fb bewertet wird, also 9- UIAA (eine Schwierigkeit, die zu dieser Zeit absolute Spitze war). Aber es gab auch noch andere Kletterer, die sich mit Bouldern fit hielten. So zum Beispiel Norwin Hauke-Ulmen und Norbert Müller (Die "Hausmeister" des Kühlenbusch). 

Im Zuge der neunziger Jahre entstanden dann Klassiker wie "Rock Doc" 7b+ FbTr und der "Große Kühlenbuschquergang" 7c FbTr (viele Jahre lang wurde der "Große Kühlenbuschquergang" als die "schwersten Klettermeter der Nordeifel" bezeichnet. Markus Zöll entthronte den Kühlenbuschquergang später mit seiner Erstbegehung von "Zöllibat 10-/10"). Zur Verdeutlichung: Wir sprechen hier von einer Zeit, in der an anderen Stellen unseres Planeten das Bouldern schon längst als eigenständige Disziplin des Kletterns angesehen wurde. Boulder wie "Cocaine Corner" und "Midnight Lightning" (Yosemite Valley-USA) oder "La Joker" und "Le Carnage" (Fontainebleau-Frankreich) waren zu jener Zeit schon lange begangen, während man in der Eifel noch mit dem Setzen von Haken in Routen beschäftigt war, die aus heutiger Sicht bestenfalls als hohe Boulder zu bewerten sind. So entstanden z.B."Idefix", "Platzendes Herz" und "Weazles Projekt" am Zementwerk (Hinkelsteine) und "Half a minute", "Gensch Man", "Law Breaker", "Haute Cuisine" (Prager Botschaft). Natürlich wurden alle mit Seil, Karabinern und Klettergurt erstbegangen, was zu jener Zeit selbstverständlich war. Man beachte dabei, dass sich der Abschlussgriff von beispielsweise "Weazles Projekt" gerade mal dreieinhalb Meter über dem Boden befindet, also eindeutig in guter Absprunghöhe und deshalb gebouldert werden kann). 

Aber auch die Eifel blieb vom Bouldervirus nicht verschont. Über die Jahre hinweg vollzog sich ein Wandel zum Bouldern, wie wir es heute kennen. Mit Crashpads bewaffnet entwickelte sich ein neues Bewusstsein und verhalf dem Bouldern in der Eifel zum Stellenwert einer eigenständigen Disziplin innerhalb des Klettersports.

Zur Zeit gibt es in der Eifel und im Ruhrgebiet etwa ein Dutzend Gebiete und das Potential an Boulderfelsen ist noch lange nicht ausgeschöpft.

Neueste Boulder

11.06.2017 | Glees

Die Muppet-Show sitzt 7a/7a+

31.03.2017 | Ettringen

Basalto 6c

31.03.2017 | Ettringen

Gazonga SD 5a

31.03.2017 | Ettringen

Patxi 6a

31.03.2017 | Ettringen

Knife 6b

31.03.2017 | Ettringen

Cüce 5a

31.03.2017 | Ettringen

Buckel 4a

31.03.2017 | Ettringen

Climbworthy 4c

31.03.2017 | Ettringen

Platte Macchiato 6a

31.03.2017 | Ettringen

Ein Wand frei 5a

Neueste Boulderkommentare

12.02.2017 | HPudzich | Ettringen | Trapez 7b

ACHTUNG, es herrscht seit diesem Winter massivste Felsst...


19.11.2016 | Pelle77 | Ettringen | Bounce 6c

Danke und Grüße zurück...


19.11.2016 | Pelle77 | Ettringen | Bounce 6c

Danke und Grüße zurück...


19.11.2016 | Pelle77 | Ettringen | Bounce 6c

Rechts wie Links könnte doch mal eingetragen werden. To...


15.11.2016 | HPudzich | Ettringen | Bounce 6c

Die Variante mit einer oder beiden Kanten wurde schon 20...


14.11.2016 | HPudzich | Ettringen | Bounce 6c

Glückwusch, dann ist ja ein altes Projekt wieder gefalk...


11.11.2016 | Pelle77 | Ettringen | Like a roll'in stone 5c

Wenn ich das richtig verstanden habe startet man an eine...


16.08.2016 | Mufatzki | Ruhrtal | Der Prachtsittich 7a+

Der Kranich ohne den dazugehörigen Ausstieg. ...


14.05.2016 | PaintItBlack | Glees | Rolling Stone 7a

Schöne Variante von \"Rolling Stone\", bei der man die ...


17.04.2016 | Mufatzki | Ettringen | Calypso Soundsystem 5a

Bist du mit dem Namen und der Bewertung einverstanden? ...

Top 10 Boulder

1 | Glees

The bittersweet moment of losing 8b

2 | Ruhrtal

Der Kranich 8a+

3 | Nideggen

Herzinfarkt 8a/8a+

4 | Ettringen

Jesus on the Corner 8a

5 | Ettringen

Der Hexer 8a

6 | Nideggen

Rainbow Warrior 8a

7 | Nideggen

Das 11te Gebot 8a

8 | Glees

Alt und statisch def. 8a

9 | Glees

The Egg 8a

10 | Ettringen

Sensemann 7c+